Wissenswertes

Die Hypnose

beschreibt einen Bewusstseinszustand zwischen dem Wachsein und dem Schlaf. In der Hypnose entspannt der Körper und der Geist messbar.

 

Die Körperfunktionen verändern sich:
- das Herz schlägt langsamer
- der Atem wird ruhiger
- die Muskeln entspannen
- die Arbeitsweise des Gehirns verändert sich

Dieser Bewusstseinszustand wird auch als Trance bezeichnet. Der Hypnotisierte nimmt seine Innenwelt stärker war. Die Bewusstseinsinhalte, insbesondere das Unterbewusstsein, werden zugänglicher.

Dies nutzt die Hypnosetherapie, auch Hynpotherapie genannt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>