Leben

Einsatz im täglichen Leben


Abnehmen

Siehe AntiAging und HIER


AntiAging

Unser Unterbewusstsein kann unsere Selbstheilungskräfte also unsere Erhaltungskräfte stärken. Spricht man unter Hypnose das Unterbewußtsein richtig an, werden diese Kräfte aktiviert. Kräfte, die den Körper jung, dynamisch und schön erhalten. Somit kann Gewicht reduziert, die Hautalterungsprozess verlangsamt, der Muskelabbau verhindert und der Geist vital gehalten werden. Der Hypnotisierte stellt sich z.B. in Hypnose seinen Traumkörper vor, dann werden posthypnotische Befehle, also Befehle die auch im Wachzustand wirksam sind, gegeben. Diese Befehle richten sich individuell nach den Wünschen und Zielen des Betroffenen. Sinnvoll ist das autogene Training.

Bitte lesen sie weiter: autogenes Training


Autogenes Training

Das autogene Training ist ein lernbares, zu trainierendes Entspannungsverfahren. Menschen die über Jahre hinweg autogenes Training regelmäßig betreiben erhalten sogar die Fähigkeit der Selbsthypnose.

Mit dem autogenen Training lässt sich Stress sehr gut abbauen, Probleme leichter lösen, die Schlafzeit verkürzen, inneres Gleichgewicht erlangen, Körper und Geist vital zu halten und die Leistung zu steigern. Zudem kann sich der Körper und Geist regenerieren und Kraft schöpfen.

Im Entspannungszustand schlägt unser Herz langsamer, das Gehirn produziert mehr glücklichmachende Alphawellen und die Muskeln entspannen. Der Gesamtnutzen ist ein stärkeres Immunsystem und Stressstabilität, kurz gesagt ein gesünderes Leben.


Denkblockaden

Das Unterbewusstsein merkt sich alle Bilder, Wörter, Situationen und Geschehnisse unseres Lebens und nimmt Einfluss auf unser Bewusstes. Wenn eine Denkblockade eintritt, ist der Zugang unserem Gedächtnis zum Bewussten gestört. In Hypnose kann das Bewusste wieder weiter geöffnet werden und Informationen aus dem Unterbewussten bewusst gemacht werden. Auch autogenes Training hilft in solchen Situationen.

Siehe auch: autogenes Training


Entspannung

Es gibt viele Entspannungstechniken. Die bekanntesten sind die progressive Muskelentspannung, das autogene Training und die Hypnose. Die progressive Muskelentspannung ist am leichtesten zu erlernen. Das autogene Training kann man gut erlernen. Menschen die über Jahre autogenes Training vollziehen erlangen nicht selten die Fähigkeit der Selbsthypnose. Hypnose funktioniert nur mit einem Hypnotiseur. Entspannung ist gesundheitsfördernd, da sich der Köper und Geist regenerieren kann und Stress abgebaut wird.

Bitte lesen Sie weiter: autogenes Training


Gewichtsreduktion

siehe HIER


Kreativität

In Hypnose oder mit autogenen Training kann die Kreativität gesteigert werden. Das Unterbewusstsein besitzt eine riesige Festplatte, in der alle Informationen verschlossen sind, auch Informationen die für die Kreativität vom Nutzen sein können. Wenn dieses Wissen besser zugänglich wird, kann man neue Assoziationsfäden im Gedächtnis bilden, was für die Kreativität sehr förderlich ist.


Lachen

Lachen ist gesund. Es trainiert das Zwerchfell und unsere Muskeln, es produziert glücklichmachende Alphawellen im Gehirn, baut Stress ab, stärkt das Immunsystem und schafft Ausgeglichenheit. Menschen kann man in Hypnose leichter zum Lachen bringen. Nach der Hypnose fühlen sich die Menschen glücklich und entspannt. Versuchen Sie es mal ohne Hypnose. Lachen Sie öfters. Gesundheitspflege kann nicht lustvoller, einfacher und günstiger sein. Aber Vorsicht, Lachen ist ansteckend…


Lampenfieber

Mit Hilfe von Hypnose oder autogenen Training kann man Lampenfieber oder Prüfungsangst mindern oder aufheben. In der Hypnose werden positive Suggestionen gegeben, die die Angst nehmen. Es werden Situationen mit Lampenfieber oder Prüfungsangst suggeriert, die ein positives Ergebnis zeigen.


Leistungssteigerung

Für die Leistungssteigerung besteht die Hypnosetherapie aus zwei Bausteinen. Motivation und Ausnutzung körperlichen und/oder geistigen Potenzials. Für die Motivation werden u.a. erfolgreiche Situationen suggeriert, für die Ausnutzung unserer Potenziale wird das Unterbewusstsein animiert alle Kräfte freizusetzen.

Bitte lesen Sie auch: Mentaltraining


Lernen

Mir autogenen Training oder mit Hypnose lassen sich schnellere Lernerfolge verzeichnen. Grund dafür ist die totale Entspannung und der Zugang zum Unterbewussten und somit eine tiefe Verankerung des Erlernten im Gedächtnis.


Manager

Stressbewältigung, Leistungssteigerung, Denkblockaden lösen, Kreativität steigern, Motivation, Problemlösung sind nur ein Teil, des Nutzens der Hypnose für Manager. Das Erlernen vom autogenen Training ist für Manager besonders sinnvoll.

Bitte lesen Sie auch : Mentaltraining


Mentaltraining

Sportler entlarven in Hypnose fehlerhafte Bewegungsabläufe und durchbrechen so alte Gewohnheitsmuster. Ein neuer Bewegungsablauf wird gefunden und solange wiederholt, bis dieser automatisiert wird. Mit dem Wechsel vom Unterbewusstsein ins Bewusstsein und umgekehrt sind sportliche Höchstleistungen fähig. Bei Managern kann diese Technik ebenfalls angewandt werden. Diese Technik können von Sportlern und Managern auch mit dem autogenen Training erlernt werden.


Motivation

Wichtig ist herauszufinden, warum jemand unmotiviert ist. Meist haben unmotivierte Menschen ihr Ziel aus den Augen verloren oder sehen in ihrem Tun keinen Sinn. Depressionen, Einsamkeit etc. können auch Demotivationsfaktoren sein. In Hypnose werden Ursachen aufgedeckt und behandelt. Der Betroffene hypnotisiert meist sein Ziel und erhält dann posthypnotische Befehle, die ihm helfen, sein Ziel zu erreichen. Der Übergewichte sieht zum Beispiel seinen Traumkörper und bekommt dann posthypnotische Befehle, die ihn zu seinem Traumkörper verhelfen.


Prüfungsangst

siehe Lampenfieber


Problemlösung

In dem Entspannungszustand der Hypnose, aber auch beim autogenen Training kann man das Unterbewusstsein animieren, Lösungen für Probleme zu finden.


Raucherentwöhnung

Bitte klicken sie HIER


Regression / Rückführung

Auf der Suche nach der Vergangenheit, auf den Wegen unseres Lebens:

Mit Hypnose erhält man die Möglichkeit auf sein Leben zurückzublicken, bis zur Geburt. Dies ist besonders hilfreich bei der Suche nach Ursachen von Störungen, also der Hypnoanalyse. Oft sind uns autohistorische Fakten nicht mehr bewusst, denn das Unterbewusstsein verschiebt unwichtige Erlebnisse und Wissen, das uns schaden könnte ins tiefe unbewusste, also nichtwissende Gedächtnis. Der Therapeut wird Erlebnisse, nicht bewusst machen, wenn diese Ihnen schaden, sondern wird sie im Unterbewusstsein belassen und dort bearbeiten.


Schlafstörung

Bitte klicken Sie HIER.


Selbstfindung

Mit Hypnose und autogenen Training erreicht man eine Tiefenentspannung. In diesem Entspannungszustand werden Bedürfnisse und Wünsche sichtbarer. Zudem kann die Hypnose hilfreich sein bei der Stärken/Schwächenanalyse und kann Potenziale aufdecken.


Sport

Hypnose und autogenes Training wird hier zur Leistungssteigerung und Motivation eingesetzt. Eine Technik dafür ist das Mentaltraining.

Siehe auch Mentaltraining


Stress

Stress ist der Gesundheitskiller Nummer 1. Stress kann mit Entspannungshypnosen und autogenen Training abgebaut werden.


Traumkörper

Jeder Mensch hat eine Idealvorstellung von seinem Körper. Um dieses Ideal zu erreichen bietet die Hypnose unterschiedliche Hilfestellungen.

Bitte lesen Sie weiter: Übergewicht, AntiAging, Motivation und HIER.


Übergewicht

siehe HIER

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>